Gemeinsame Abschlussfeier der Optometristen HWK und der Bachelor-Studenten Augenoptik und Optometrie

Am Samstag, den 14.04.2018 wurden die Absolventen des Optometristenkurses 2017 und des Bachelor-Studentengangs 2016 in feierlichem Rahmen in unserer akademieeigenen „Pension Augenblick“ verabschiedet.

Neben der Studiengangsleitung der Fachhochschule Aachen mit Herrn Prof. Dr.-Ing. Konstantin Kotliar und Herrn Prof. Dr. Ilya Digel sowie Herrn Dipl.-Ing. Dariusz Porst ließen es sich auch ZVA-Vizepräsident Herr Dieter Großewinkelmann und natürlich der Leiter der Akademie der Augenoptik, Herr Dipl.-Ing. Günther Neukirchen sowie die Dozenten, Frau Evelyn Pujock und Frau Verena Schwarz und Augenärztin Frau Dr. Jana Karp und Herr Walter Werner nicht nehmen, die erfolgreichen Absolventen zu ehren und ihnen die Optometristen- bzw. Bachelorurkunden auszuhändigen.

Ab 18:00 Uhr stand ein Sektempfang für alle Absolventinnen und Absolventen mit ihren Gästen bereit. Nach den feierlichen Reden von Herrn Großewinkelmann, Herrn Professor Kotliar und Herrn Neukirchen gaben zwei Bachelor-Absolventinnen einen kurzen Einblick in ihre Kolloquien.

Frau Lisa Streicher hat sich dem Thema „Die Evolution des Auges – Entstehung und Funktionsprinzip unterschiedlicher Augentypen“ angenommen und Frau Rebecca Hurrelbrink erörterte das Thema „Bionische Augen – Grundvoraussetzungen zur Implantation von retinalen Implantaten“.

Hier sei zu erwähnen, dass es sich um die ersten Bachelor-Absolventen des Kooperationsstudiengangs mit der FH Aachen handelt. „Wir sind sehr stolz darauf, dass 9 von 12 Absolventen es in der Regelstudienzeit geschafft haben, heute ihre Bachelor-Urkunde in Empfang nehmen zu können“ meinte Studiengangsleiter Konstatin Kotliar. Und nicht nur das, es wurde 5 mal die Note sehr gut vergeben. Die verbliebenen 3 Studenten haben zwar bereits alle Klausuren bestanden, müssen aber noch ihre Bachelorthesen zu Ende schreiben.

Studiengangsleiter Prof. Kotliar bedankte sich nochmals ausdrücklich bei Allen, die an der Schaffung des neuen Kooperationsstudienganges beteiligt waren mit einem Lebkuchen-Gruß aus Aachen.

Aber auch die 31 Optometristen, die sich der Prüfung unterzogen, zeigten überragende Leistungen. So konnten 5 Prüflinge in der praktischen Prüfung mit „sehr gut“ und 12 mit „gut“ abschließen. Nachdem die ZVA Akademie den neuen Meisterlehrplan des ZVA konsequent umgesetzt hat, konnten sich erstmals 14 frisch gebackene Meister ohne einen speziellen Vorbereitungslehrgang der Optometristenprüfung unterziehen.

193 Optometristen sind seit der Schaffung des Lehrgangs durch den ZVA und die Akademie der Augenoptik im Jahre 2009 ausgebildet und geprüft worden. In diesem Jahr erreichte ein Prüfling mit 98% die beste Prüfungsleistung aller Zeiten.

Prof. Eßer bezeichnete die Fortbildung zum Optometristen HWK einmal als „Promotion im Handwerk“. Bei der Urkundenübergabe erwähnte Akademieleiter Günther Neukirchen das Zitat und zog symbolisch den Hut vor der großen Leistung der Optometristenprüflinge.

Nachfolgend wurden die Urkunden verliehen, die wir mit Hochachtung und Stolz unseren frischgebackenen Bachelor-Studenten und Optometristen HWK überreichen durften.

Zum gebührenden Abschluss gab es ein Buffet und alle konnten in gemütlicher Runde den Abend bei einem Gläschen Kölsch oder Wein ausklingen lassen.

Allen Absolventen, Optometristen und Bachelorstudenten, gratulieren wir nochmals recht herzlich und wünschen allen weiterhin viel Spaß und Erfolg am und in unserem schönen Beruf.