Augenoptik Optometrie Bachelor Fh Aachen Bachelor Pentakam

Bachelor of Science Augenoptik und Optometrie

Für Augenoptikermeister/innen

Aufbaustudiengang - Dauer nur 1,5 Jahre

Berufsbegleitend oder Vollzeit

Studienstart: 01.06.2020

Anmeldeschluss: 30.04.2020

 

Der Studiengang

Die Akademie der Augenoptik des Zentralverbandes der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) bietet gemeinsam mit der FH Aachen am Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik den Studiengang Bachelor of Science Augenoptik und Optometrie an.

Der Studiengang vermittelt Kompetenzen auf den Gebieten der Optometrie, der Natur- und Ingenieurswissenschaften, der Biomedizin und des Managements. Mit dieser Ausrichtung eröffnet er zukunftssichere Bildungs- und Karrierechancen.

Die berufsbegleitende Konzeption und der modulare Aufbau dieses innovativen Aufbau-Studiengangs eröffnen Augenoptikermeistern den Zugang zu neuen akademischen Karrierechancen. Augenoptikermeister können sich bis zu 4 Semester ihrer Meisterausbildung auf das Studium anrechnen lassen. Durch den bestehenden Meistertitel ist kein (Fach)Abitur zur Zulassung zum Studiengang nötig.

Voraussetzungen und Zulassung zum Studiengang

  • Für die Zulassung zum Studiengang ist kein (Fach-)Abitur nötig,
    stattdessen eine bestandene Meisterprüfung im Augenoptikerhandwerk
    (Meisterbrief kann ggf. nachgereicht werden).

  • Zu Studienbeginn wird keine Berufserfahrung vorausgesetzt. Der Einstieg ist direkt nach der Meisterprüfung möglich.


Inhalt des Studiums

Optometrie ist die Lehre vom Sehen, von den Fehlsichtigkeiten und deren Korrektion. Studierte Optometristen verfügen aufgrund ihrer spezialisierten Ausbildung über erweiterte Kenntnisse und Techniken, um Ursachen von Sehproblemen zu erkennen. Sie messen verschiedene Fehlsichtigkeiten, unterstützen im Bereich der Augenmedizin, forschen und entwickeln neue Methoden für die Korrektur des Sehens oder sind beteiligt an der Herstellung innovativer Geräte. In augenoptischen Fachgeschäften sorgen sie dafür, dass ihre Kunden mithilfe der passenden Brille oder Kontaktlinsen die bestmögliche Sehqualität erzielen.

Doch Optometristen können noch viel mehr: Sie prüfen Sehfunktionen, wie etwa das Gesichtsfeld, das Kontrast- und Farbsehen oder das Dämmerungssehen. Anhand von sogenannten Screenings mithilfe modernster technischer Instrumente können Optometristen Auffälligkeiten am Auge frühzeitig erkennen und gegebenenfalls den Besuch eines Augen- oder Facharztes empfehlen. So messen Optometristen beispielsweise den Augeninnendruck und untersuchen Hornhaut, Augenlinse oder Netzhaut nach Hinweisen auf eine mögliche Augen- oder Allgemeinerkrankung.

Der weltweit steigende Bedarf an Gesundheitsdienstleistungen und die Tatsache, dass weltweit ca. 60 Prozent der Bevölkerung eine Brille benötigen, macht den Optometristen zu einem gefragten Spezialisten und ersten Ansprechpartner bei allen Fragen rund um das Auge und das gute Sehen.


Karriere & Zukunftsaussichten

Mit dem Bachelor Studiengang Augenoptik und Optometrie steht Ihnen eine abwechslungsreiche berufliche Zukunft bevor. Neben der Forschung an neuen Techniken rund um die Prüfung verschiedener Sehfunktionen können Sie sowohl in der Industrie, in Kliniken, in Augenarztpraxen oder sogar als Berufsschullehrer arbeiten. Durch den international anerkannten akademischen Grad des Bachelors besteht ebenfalls die Option im Ausland als Optometrist zu arbeiten.

Die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt innerhalb des Augenoptikerhandwerks gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit, eine feste und gut vergütete Anstellung zu erhalten: Die Arbeitslosenquote der Branche in Deutschland liegt zurzeit unter einem Prozent.


Aufbau & Ablauf

Der Aufbaustudiengang besteht aus einem Studienabschnitte (Studienabschnitt 2), dieser kann in Vollzeit oder berufsbegleitend studiert werden.
So ist es möglich, den Aufbaustudiengang Bachelor of Science Augenoptik und Optometrie als Augenoptikermeister in nur 1,5- 2 Jahren zu absolvieren.

 Kursmodelle im Studienabschnitt 2:

Als Studieneinsteiger mit Meistertitel lernen Sie in der Akademie der Augenoptik und am Campus Jülich die wissenschaftliche Seite der Optometrie noch einmal tiefer kennen. Sie lernen und forschen an neuen Themen der Optometrie. Sie erlangen erweiterte Kompetenzen in den Bereichen Optometrie, okuläre Pathologie, wissenschaftliches Arbeiten, Management und vielen mehr. Sie absolvieren zwei betriebliche Praktika (auf Wunsch direkt in Ihrem Betrieb) und schließen den Studienabschnitt 2 mit dem akademischen Grad Bachelor of Science ab.

Der Studienabschnitt 2 ist berufsbegleitend oder in vollzeit studierbar. Die Dauer des berufsbegleitenden Studiums beträgt 4 Semester (2 Jahre). In Vollzeit sind die 4 Semester in ca. 1,5 Jahren zu absolvieren).

Vorteile und Besonderheiten

Der modulare Aufbau des Studiengangs ermöglicht ein maßgeschneidertes Studium entsprechend Ihrer Lebenssituation. Gegenüber anderen augenoptischen Studienangeboten besteht der Vorteil außerdem darin, dass die Studenten während der gesamten Studienzeit berufstätig bleiben bzw. Berufspraktika im eigenen Betrieb absolvieren und somit eine optimale Verzahnung von Theorie und Praxis erlangen.

Studieren nach den höchsten Standards

Die Lehrinhalte sind nicht nur durch die Akkreditierungsagentur AHPGS zertifiziert, sondern halten sich auch an den vom Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen herausgegebenen Lehrplan, wodurch ein Studium auf höchstem Niveau sichergestellt ist.


Mit diesem 360°-Video bekommst du einen Einblick in die ZVA-Akademie der Augenoptik. Tanja, unsere Studentin aus der Schweiz, gibt dir einen Einblick in unsere Räume und die Möglichkeiten, die wir bei der augenoptischen Ausbildung in Dormagen bieten. Schau dich um!

Studienorte und Unterkunft

Sie studieren an zwei Studienorten der Akademie der Augenoptik in Dormagen-Knechtsteden und der FH Aachen; am Fachbereich Medizintechnik und Technomathematik in Jülich. Die Akademie liegt idyllisch in einem ehemaligen Kloster im Herzen des Rheinlands. Sie ist eine der renommiertesten Privatschulen für Augenoptik und Optometrie und bietet modernste technische Ausstattung. Das Studium erfolgt in einem familiären Umfeld in kleinen Gruppen. Professoren und Studenten begegnen sich auf Augenhöhe – dieser Umgang ermöglicht einen direkten fachlichen Austausch zwischen Studierenden und Dozenten.


Studieren & Leben

Durch das gemeinsame Campus-Leben mit einer kleinen Anzahl von Studierenden entsteht ein starkes Wir-Gefühl, aus dem ein großes Ehemaligen-Netzwerk gewachsen ist und langjährige Freundschaften entstanden sind.


Unterkunft

Während der Präsenzzeiten in der ZVA-Akademie der Augenoptik in Dormagen-Knechtsteden bietet die zur Akademie gehörende Pension Augenblick auf Wunsch günstige Übernachtungsmöglichkeiten direkt auf dem Campus an.

 


Kosten und Finanzierung

Das Aufbaustudium zum Bachelor of Science Augenoptik und Optometrie in Kooperation mit der FH Aachen ist ein privates Studium. Die Kosten für das Studium (Studienabschnitt 2) belaufen sich insgesamt auf 11.900 €.

Die Finanzierung kann durch einen KfW-Studienkredit (in Studienabschnitt 2) sichergestellt werden. Der KfW-Studienkredit kann über mehrere Jahre in kleinen Raten zurückgezahlt werden. Die Studienkosten, Fahrtkosten, Materialkosten, Übernachtungskosten, … können als Werbungskosten oder Sonderausgaben zudem steuerlich geltend gemacht werden.


Alle Fakten auf einen Blick:

Aufbaustudiengang Augenoptik und Optometrie B.Sc.

Abschluss
Bachelor of Science Augenoptik und Optometrie
Studienform
Berufsbegleitend oder in Vollzeit Bewerbungsfrist
Berufsbegleitend Dual – 30. April
Berufsbegleitend Vollzeit – 30. April
Semester:
8 Semester bis zum Bachelorabschluss
Studiendauer
Berufsbegleitend: ca. 2 Jahre
In Vollzeit: ca. 1,5 Jahre
ECTS
210 ECTS
Zulassungsvoraussetzung / Numerus Clausus
Meistertitel in der Augenoptik, kein Abitur nötig, kein Numerus Clausus (Notendurchschnitt) für die Zulassung nötig
Studienstart
Juni
Studienort
Dormagen Knechtsteden (zwischen Köln und Düsseldorf) und zusätzlich am Campus Jülich
Studiengebühren
Gesamtstudienkosten (Studienabschnitt 2): 10.900€
Die Studienkosten, Fahrtkosten, Materialkosten, Übernachtungskosten, … können als Werbungskosten oder Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden.
Studienfinanzierung
Die Studiengebühren werden in monatlichen Raten beglichen. Durch den KfW-Studienkredit können Sie die Studienkosten ohne Sorgen über mehrere Jahre abbezahlen.


Unterrichtssprache
Deutsch
Besonderheit
Sie können während des Studiums weiter berufsbegleitend als Augenoptikermeister/in arbeiten. Durch Ihren Meistertitel können Sie das Studium auch ohne (Fach-)Abitur studieren.
Anmeldung
Melden Sie sich mit unserem Onlineformular an oder senden Sie uns das ausgefüllte Bewerbungsformular per Post.


Bibliothek ZVA Akademie der Augenoptik Optik Meisterschule

 
 
Anmeldung.png

Wir Informieren Sie gerne per Post:

 

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Telefon: +49-(0)2133 97 88 90

Akademie-Augenoptik-Heyfelder_Kontakt.png

Elke Heyfelder

Akademie-Augenoptik-Helmig_Kontakt.png

Doris Helmich

Akademie-Augenoptik-Roesgen_Kontakt.png

Andrea Rösgen

* Pflichtfeld - Informationen zur Nutzung Ihrer Daten aus diesem Formular finden Sie hier.

Lage der Akademie

Die Akademie der Augenoptik liegt im Herzen des Rheinlands zwischen Köln und Düsseldorf. Bestens gelegen im Kloster Knechtsteden in Dormagen ist die Akademie sowohl von den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf als auch von den Hauptbahnhöfen Köln und Düsseldorf schnell erreichbar. Die Lage und Umgebung bietet den Studenten, Schülern und Besuchern, alles was es neben dem Studieren braucht. Zur Anfahrtsbeschreibung